ERFA-Treffen

ERFA-Treffen “Clean Code Development”

Die CCD School lädt ein zu einem ersten ERFAhrungsaustausch zwischen Unternehmen, die sich mit Clean Code Development Trainings auf den Weg zu nachhaltig flüssiger Softwareproduktion gemacht haben.

Mit diesem Angebot richten wir uns bewusst an Führungskräfte, nicht an Entwickler. Wir möchten Entscheidern die Möglichkeit geben, sich auf Augenhöhe über Unternehmensgrenzen hinweg kennenzulernen und auszutauschen. Das soll in der vertrauensvollen Atmosphäre einer kleinen Gruppe geschehen, um die Möglichkeit zu eröffnen, “wirklich ans Eingemachte” gehen zu können. Erfolge sollen genauso wie Misserfolge frank und frei auf den Tisch kommen.

Das ERFA-Treffen hebt den Clean Code Developer Wert “Kontinuierliche Verbesserung” auf die Ebene der Entscheider. Deliberate practice, das bewusste Üben, sollte nicht auf das Operative beschränkt sein.

Konkret laden wir Geschäftsführer, Bereichsleiter, Entwicklungsleiter und Teamleiter ein. Sie sind für die Rahmensetzung der Softwareproduktion verantwortlich. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, von einander zu lernen, wie Clean Code Development verlässlich im Tagesgeschäft verankert werden kann.

Agenda

  • Tag 1, ab 15:00 Uhr
    • Kickoff und Kennenlernen
    • Begehung des Gastgeberunternehmens
    • Nach einer Pause, um 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen
  • Tag 2, von 9:00 bis 16:00 Uhr
    • Impulsvortrag
    • “Open Space”

Das ERFA-Treffen beginnt im Unternehmen eines gastgebenden Teilnehmers. Dort sollen sich die ERFA-Gruppenmitglieder aber nicht nur kennenlernen, sondern auch einen Eindruck von der Organisation und Kultur der Softwareentwicklung eines anderen Unternehmens bekommen. Selbst wenn das Produkt nicht-physisch ist, gibt es doch einiges zu sehen und zu erspüren.

Der erste Tag ist eher als unstrukturiertes Warm-up gedacht, mit der “richtigen Arbeit” geht es erst am nächsten Tag los. Wir treffen uns an einem “neutralen Ort”, um konkrete Themen/Probleme/Fragen anzugehen. Die können ad hoc eingebracht werden, aber gern sammeln wir schon Ideen im Vorfeld. Dann kann die CCD School überlegen, in welcher Form am besten daran gearbeitet werden kann.

Das ERFA-Treffen ist als Ort des Austauschs gedacht. Gespräch und (moderierte) Diskussion stehen im Mittelpunkt. Der kleine Kreis von max. 10 Teilnehmern soll sicherstellen, dass alle sich beteiligen können. Führungskräfte als Zielgruppe sollen sicherstellen, dass alle Teilnehmer sich auch beteiligen wollen.

Seitens der CCD School wird das Treffen durch Stefan Lieser und Ralf Westphal begleitet.

Termin und Ort

Das erste ERFA-Treffen “Clean Code Development” ist für den 26. und 27. Juni 2017 in Berlin geplant.

Gastgeber am ersten Tag ist die Interhyp AG, Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin. Der Treffpunkt für den zweiten Tag wird noch bekanntgegeben.

Preis

Der Preis für die Teilnahme am ERFA-Treffen beträgt 595€ pro Person zzgl. MwSt. Im Teilnahmepreis enthalten sind Abendessen und Mittagessen sowie Getränke und Snacks an beiden Tagen.

Die Teilnahme für eine Führungskraft aus dem gastgebenden Unternehmen ist kostenlos.

Anmeldungen bitte formlos per Email an die CCD School bis zum 31.3.2017.