Flipcharts im Titelbild?

Im Titelbild der Homepage der Clean Code Developer School (CCDS) sehen Sie Flipcharts mit merkwürdigen Diagrammen darauf. Was hat das zu bedeuten?

Zuerst dachten wir, es wäre schön, wenn wir Unterrichtssituationen zeigten. Doch dann gefiel uns die Idee noch besser, Arbeitsergebnisse nach vorne zu stellen. Denn das sind die Diagramme: das Ergebnis von Entwurfsarbeit.

In der CCDS glauben wir daran, dass Software korrekter und evolvierbarer wird, wenn man sich vor dem Codieren systematisch Gedanken über ihre Struktur macht. Außerdem kann sie dann auch noch schneller hergestellt werden. Denn aus einer visualisierten Struktur lassen sich Arbeitspakete für mehrere Entwickler leicht herauslesen.

Mit Clean Code Design vermitteln wir eine Methode, die zu solchen Diagrammen führt, die Strukturen beschreiben, die von vornherein zentrale Prinzipien des Clean Code Development (CCD) einhalten.

Dass diese Diagramme mit Papier und Stift entstehen, ist gewollt. Diese einfachen Werkzeuge stehen der Kreativität nämlich am wenigsten im Wege. Sie erlauben flüssige Entwurfsarbeit im Team. Mehrere Entwickler können und sollen am Entwurf arbeiten.

Lesbarkeit über den Moment bzw. das Team hinaus ist dabei nicht so wichtig. Ihnen dürfen die Titelbilddiagramme also ruhig kryptisch vorkommen. Ihre Bedeutung ist zeitlich/räumlich begrenzt gewesen. Aus voller Absicht heraus.

Niemand soll sich nämlich an einen Entwurf hängen und ihn als “heilig” ansehen. Entwürfe sind nur Visionen, nicht “the real thing”. Ihre Manifestation – der Code – darf und wird von ihnen (in Maßen) abweichen. Die Strukturwahrheit bleibt also im Code. Aus dem muss der Entwurf jederzeit wieder reproduzierbar sein. Die Flipcharts sind also nur flüchtige Spuren eines kollektiven Nachdenkens.

Nichtsdestotrotz sind sie in systematischer Weise entstanden und haben Weisungscharakter für die Codierung. Sie halten die gemeinsame Vorstellung eines Teams von der Struktur eines Softwaresystems in nachvollziehbarer Weise fest.

Das ist uns als Kern professioneller Softwareentwicklung so wichtig, dass wir es zum “Aushängeschild” der CCDS gemacht haben.

Posted in Allgemein.