Fokussiert Üben

Üben und üben ist nicht dasselbe. Sie können sich Zeit am Arbeitsplatz nehmen fürs Üben… und dann kommt das eine oder das andere dazwischen. Die Kollegen stören “nur kurz”, das Telefon klingelt, Ihnen fällt ein, dass sie noch schnell etwas mit der Personalabteilung besprechen sollten, bevor Sie es vergessen…

Wie konzentriert üben Sie also wirklich, wenn Sie sich schon die Zeit dafür freischaufeln?

Unserer Erfahrung nach beschäftigen sich Entwickler in solchen selbstorganisierten Übe- und Lernzeit am Arbeitsplatz nur selten wirklich fokussiert mit Lernstoff. Effizienz und Effektivität sind gering. Und das ist tragisch, wo es doch schon so schwer ist, sich diese Zeit überhaupt aus den Rippen zu schneiden. Dazu kommt der zumindest latente Rechtfertigungsdruck, warum man denn gerade nicht am Produktionscode arbeite.

Um diese Situation zu verbessern, bietet die Clean Code Developer School (CCDS) nicht nur regelmäßige Übungszeiten, sondern auch eine Atmosphäre für konzentriertes Lernen. Wir halten es für wichtig, nicht (nur) am eigenen Arbeitsplatz zu lernen, sondern sich dafür an einen besonderen Ort zu begeben. Wie ein Ritual konzentriert schon diese Bewegung die Aufmerksamkeit aufs Üben.

Und in der CCDS ist dann alles darauf ausgerichtet, dass alle Lernenden sich wirklich fokussieren. Es gibt klare Aufgaben, es herrscht Ruhe, es gibt Anleitung, damit die Aufmerksamkeit nicht abschweift, wenn mal etwas nicht gleich klappt.

So wird die wöchentliche Übungszeit wirklich genutzt. So macht die Investition ins Lernen Sinn.

Posted in Allgemein.